Air Berlin: Bundesregierung wurde vor Vergabe des Überbrückungskredits gewarnt

Spannende Entwicklung rund um Air Berlin: Laut eines aktuellen Beitrags der Süddeutschen Zeitung wurde die Regierung von Beratern ausdrücklich davor gewarnt, den Überbrückungskredit an die krankelnde Fluggesellschaft zu vergeben. Interne Unterlagen sollen belegen, dass der Kredit deutlich unsicherer war, als Kanzlerin Merkel im August 2017 verkündete. Sie hatte damals ausdrücklich betont, dass der Steuerzahler mit „großer, großer Wahrscheinlichkeit“ nicht für das Geld aufkommen müsse. Für die Redakteure der Süddeutschen Zeitung sei dies ein Fall, der exemplarisch zeige, wie sich Politik in die Wirtschaft einmischt und wie das „gehörig schiefgehen kann“.



Jetzt kostenfrei
registrieren

Effiziente Lösung für
notleidende Kredite

Schnelle Prozesse im
Forderungsverkauf