Forderungsbörse Debitos: Erste Kaufangebote für offene Forderungen der German Pellets-Insolvenz

Frankfurt am Main , 09. März 2016
Auf der Forderungsbörse Debitos (www.debitos.de) stehen bereits mehrere Investoren für den Kauf von offenen Forderungen der German Pellets-Pleite bereit. Diese sind gewillt, für Insolvenzforderungen hohe Preise von mehr als 30 Prozent des Ausgangswerts zu bezahlen. „Seit der Insolvenz von German Pellets haben wir schon eine Vielzahl von Anfragen von Investoren erhalten, die Gläubigern sofort die offenen Forderungen, die gegen das Unternehmen bestehen, abkaufen möchten. Dabei liegen die angefragten Preise bei etwa einem Drittel des ursprünglichen Forderungswerts“, meint Debitos-Geschäftsführer Timur Peters.

Der Brennstoffhersteller German Pellets sowie mehrere Tochterunternehmen mussten in den vergangenen Wochen Insolvenz anmelden. Im Firmengeflecht des Wismarer Unternehmers Peter Leibhold sollen deutsche Anleger mit mehr als 200 Millionen Euro investiert sein. „Hinzu kommen viele mittelständische Unternehmen, die Ware an German Pellets geliefert haben, aber vorerst auf ihren offenen Forderungen sitzen bleiben. Denn wie lange die Insolvenz dauert und für wen von der Insolvenzmasse am Ende etwas übrig bleibt, ist ungewiss“, so Peter Riedel, Head of Distressed Assets der Debitos GmbH.

Für Beteiligte einer Großinsolvenz kann es daher sinnvoll sein, sich schnellstmöglich von den Non-Performing-Loans (NPLs) zu trennen, um kurzfristig zumindest einen Teil des Geldes wieder zur Verfügung zu haben. Über die Forderungsbörse Debitos erhalten Gläubiger und Investoren einen direkten Überblick über aktuelle Unternehmensinsolvenzen, die über die Onlinebörse gesucht oder gehandelt werden (www.debitos.de/Zweitmarkt-insolvenzforderungen). Das Risikokapital des neuen Handelssegments bei der Debitos GmbH beläuft sich auf rund 1,3 Milliarden Euro.

Wer mit den Experten der Debitos GmbH ins Gespräch kommen möchte, hat dazu auf den anstehenden Insolvenzgläubigertagen Gelegenheit (http://www.insolvenz-glaeubiger-kongress.de/home.html): Das Frankfurter Fintech tritt bei den Veranstaltungen in Oberursel bei Frankfurt, Düsseldorf und München als Hauptsponsor auf. Bei Interesse an einer kostenlosen Eintrittskarte melden Sie sich gerne unter: service@debitos.de.

Über Debitos:
Die Debitos GmbH ist eine Online-Forderungsbörse, auf der offene Rechnungen und Kredite schnell in Liquidität verwandelt werden können. Das Frankfurter FinTech bringt Forderungskäufer und -verkäufer erstmals in einer Online-Börse zusammen. Dabei wickelt Debitos den gesamten Prozess, wie Investorenansprache, Preisfindung und Vertragsabschluss digital ab. Das Unternehmen wurde bereits 2010 von Timur Peters in Frankfurt gegründet. Bisher wurde schon mehr als eine Milliarde Euro an Forderungen und Krediten über die Forderungsbörse verkauft.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.debitos.de

Pressekontakt:
Jens Secker
BrunoMedia GmbH
Martinstraße 17
55116 Mainz
Telefon: +49 (0) 6131 9302833
Mail: secker@brunomedia.de



Jetzt kostenfrei
registrieren

Effiziente Lösung für
notleidende Kredite

Schnelle Prozesse im
Forderungsverkauf