Verbesserte Zahlungsmoral deutscher Unternehmen im Oktober

Im Oktober 2012 konnten bezüglich der Zahlungsmoral deutscher Unternehmen erstaunlich gute Werte vermeldet werden. Antizyklisch zur abflauenden Konjunktur, verzeichnete der D&B-Zahlungsindex einen Wert von 88 Prozent und liegt damit nach einem leichten Rückgang der Zahlungsmoral im September (87,89 Prozent) wieder auf dem Rekordniveau vom Mai diesen Jahres. Martina Neumayr ist bei D&B Deutschland für den Zahlungsindex zuständig. Sie kommentierte die Zahlen wie folgt: „Diese leichte Verbesserung der Zahlungsmoral zum aktuellen Zeitpunkt ist überraschend. Sie zeigt aber, dass die deutsche Wirtschaft trotz der abflauenden Weltkonjunktur sehr robust und kapitalstark ist. Wir gehen allerdings davon aus, dass die Zahlungsmoral sich nicht noch weiter verbessern wird.“

Sinkender Zahlungsmoral durch Verkauf einzelner Forderungen vorbeugen
Diese Aussage von Frau Neumayr können wir von Debitos aus der Erfahrung unserer täglichen Gespräche mit mittelständischen Kunden bestätigen. Neben den inzwischen „abgedroschenen“ (aber nicht minder relevanten) Themen wie Basel III merkt vor allem der Mittelstand eine tendentiell zurückgehende Zahlungsmoral. Daher nutzen immer mehr Mittelständler auch die Vorteile unserer Forderungsbörse, indem sie hier einzelne Forderungen ohne jede Vertragsverpflichtungen im transparenten Auktionsverfahren verkaufen können. Auf diese Weise geht nicht nur das Risiko der verspäteten Zahlung sondern auch eines möglichen Zahlungsausfalls komplett auf die qualifizierten Käufer über. So machen Sie als Unternehmer sich unabhängiger von traditionellen Kapitalgebern. Zögern Sie nicht länger und profitieren auch Sie von der kostenlosen Registrierung, und melden Sie sich noch heute bei Debitos an!

 



Jetzt kostenfrei
registrieren

Effiziente Lösung für
notleidende Kredite

Schnelle Prozesse im
Forderungsverkauf



Jetzt kostenfrei
registrieren

Effiziente Lösung für
notleidende Kredite

Schnelle Prozesse im
Forderungsverkauf