Mittelstand beweist sich erneut als Rückgrat der Wirtschaft

In dem von Fujitsu und dem Consulting-Unternehmen techconsult seit mehreren Jahren herausgegebenen IT Mittelstandsindex werden mittelständische Unternehmen jeden Monat hinsichtlich der Lage und Erwartungen bezüglich ihres Umsatzes und ihrer IT-/TK-Investitionen befragt. Die Ergebnisse für Juli 2012 bestätigen, dass der deutsche Mittelstand sich nach wie vor als Rückgrat der Wirtschaft erweist. Die im Juli 2012 im Vergleich zu Vormonat überwiegend gestiegenen Umsätze sowie die positiven Erwartungen für das kommende Quartal bezeugen eindrucksvoll, dass sich die Informations- und Kommunikationstechnologien trotz Schuldenkrise und einem erneut gesunkenen ifo Geschäftsklimaindex zu behaupten weiß. Neben Investitionen in die IT tragen auch innovative Finanzierungsinstrumente wie die Debitos Forderungsbörse dazu bei, interne Kapazitäten freizusetzen, um sich auf das Kern- und Neugeschäft konzentrieren zu können.

Industrie als maßgeblicher Treiber der positiven Entwicklung
Mit 130 Punkten auf dem Index erweist sich der industrielle Sektor als maßgeblicher Treiber der positiven Entwicklung des vergangenen Monats. Aber auch die Unternehmen aus den Bereichen Dienstleistung, Handel und Finanzdienstleister tragen zur erfreulichen Entwicklung bei den IT/TK-Investitionen bei. Dem gegenüber kommt die öffentliche Hand aufgrund begrenzter Investitionen lediglich auf einen Stand von 93 Punkten. Für sämtliche Branchen gilt, dass ebenso wie in der IT inzwischen auch maßgeschneiderte Lösungen für die Finanzierung existieren, die ganz unabhängig von Banken eingesetzt werden können.

Öffentliche Verwaltung weniger euphorisch
Bei ihrem Indexstand von 93 verwundert nicht, dass die öffentlichen Verwaltungen im Bezug auf die Entwicklung ihrer Einnahmen in den kommenden drei Monaten weniger euphorisch sind als andere Branchen. Und doch geht man auch hier von steigenden Einnahmen aus – wenn auch in moderater Art und Weise. Wir von Debitos berichteten, dass beispielsweise die Stadt Hamburg mit ihrer Knöllchen-Offensive die Einnahmen steigern möchte. Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb rechnet die Mehrheit der befragten Verwaltungen mit einer merklichen Erhöhung ihres IT/TK-Budgets im Vergleich zum Juni 2012.

 



Jetzt kostenfrei
registrieren

Effiziente Lösung für
notleidende Kredite

Schnelle Prozesse im
Forderungsverkauf