Archiv für den Monat: April 2012

Kreditneugeschäft laut Bankenfachverband im dreistelligen Milliardenbereich

Für das Jahr 2011 berichtet der Bankenverband von einem Zuwachs der Kreditfinanzierungen um 13,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt wurden von spezialisierten Kreditbanken Kredite in Höhe von 100,6 Milliarden Euro vergeben. Dabei stieg das Kreditvolumen sowohl bei Konsum- sowie auch … Read more >>

Von Unternehmern für Unternehmer: Debitos jetzt Mitglied im BVMW

Debitos ist Partnerunternehmen im BVMWDer Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) versteht sich als Anwalt des unternehmerischen Mittelstands. Er vertritt dessen Interessen überall dort, wo es darum geht, den Mittelstand als Motor der deutschen Wirtschaft durch stabile wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen zu unterstützen. Daher stellt die Mitgliedschaft im … Read more >>

Leiser nutzt Möglichkeiten des neuen ESUG

Mit der Unternehmensgruppe Leiser und Schuhhof nutzt ein traditionelles deutsches Unternehmen das im Rahmen des Gesetzes zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) geschaffene Schutzschirmverfahren. Der Antrag auf die Einleitung eines Insolvenzplanverfahrens in Eigenverwaltung hat auf diese Weise einen … Read more >>

Steigende Insolvenzen: Liquiditätsengpässe durch flexiblen Forderungsverkauf vermeidbar

Frankfurt, den 24.4.2012. Die Anzahl der Insolvenzen in Deutschland ist im Januar 2012 gestiegen. Vor allem die Kfz-Branche und das Baugewerbe sind betroffen.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes sind die Firmeninsolvenzen im Januar diesen Jahres im Vergleich zum Vorjahresmonat das … Read more >>

Kreditvergabe: Auf Kosten des Unternehmertums

Glaubt man dem Internationalen Währungsfonds (IWF) und den Äußerungen seines Kapitalmarktabteilungschefs José Viñals, werden die europäischen Banken in nächster Zeit ihre Kreditvergabe stark drosseln und damit das Wirtschaftswachstum bremsen. So befürchtet man beim IWF, dass die Kreditinstitute Europas zur schnellen … Read more >>

Zahlungmoral deutscher Unternehmen sinkt erneut leicht

Laut Darmstädter Wirtschaftsinformationsdienst D&B fiel die im D&B-Zahlungsindex reflektierte Zahlungsmoral deutschter Unternehmen im März zum zweiten Monat in Folge. Während der Index im Februar noch bei 87,79 Zählern lag, fiel der Punktestand im letzten Monat erneut leicht auf nun … Read more >>

Zahlungsverkehr der Zukunft: Bankfiliale quo vadis?

Wo guter (Be)Rat(er) teuer ist, sparen Banken gerne an den Fixkosten und setzen vermehrt auf den kostensparenden und ressourcenschonenden Vertrieb über das Internet. Allerdings fühlen sich daher auch einige Kunden aus den Schalterhallen in die Welt des World Wide … Read more >>

Deutsche Konzerne leiden unter schlechter Zahlungsmoral südeuropäischer Kunden

Seit Beginn der Eurokrise wird immer wieder behauptet, dass 1) ein „Bail-out“ der Staaten an der südlichen Peripherie Europas „günstiger“ wäre als diese in den Staatsbankrott laufen zu lassen und 2) Deutschland einer der größten Profiteure des Euro sei. Beide … Read more >>

Hohe Spritpreise treiben Logistiker in die Insolvenz

Die deutsche Logistikbranche steht unter erheblichem Druck, allen voran die kleinen und mittleren Transportunternehmen. Angesichts der hohen Kosten für Diesel sehen sich viele Logistikunternehmen gezwungen, die Mehrbelastung durch die hohen Treibstoffpreise an ihre Kunden weiterzugeben – nicht selten erfolglos. … Read more >>

Tochter des Firmengründers rettet insolvente Müller-Brot

Im Fall des insolventen Großbäckers Müller-Brot führt nun eine nicht vorhersehbare Wendung zur Rettung zumindest der Filialen des im Februar insolvent gegangenen Unternehmens: Nachdem der Verkauf an den früheren – umstrittenen – Eigentümer Klaus Ostendorf gescheitert war, bekamen die Tochter … Read more >>