Debitos Interview auf bekanntem „Blog Social Banking 2.0“

„Social Banking 2.0 – Der Kunde übernimmt die Regie“. Dieser Blog ist eine der ersten Adressen und gleichzeitig prominente Anlauf- und Referenzstelle der deutschen Blogosphäre der Finanzwirtschaft. Daher freut es das gesamte Debitos Team besonders, dass der Autor dieses bekannten Blogs Wirtschaftsjournalist Lothar Lochmaier unsere Forderungsbörse in einem ausführlichen Interview mit Debitos Geschäftsführer Hajo Engelke vorstellt. Damit lässt Lochmaier eines der innovativsten Social-Banking-2.0-Formate zu Wort kommen.

Debitos Forderungsbörse etabliert und stetig wachsend 
Social Banking 2.0 hat sich jenseits des klassischen Online-Bankings etabliert und rasant entwickelt – auch im Hinblick auf viele anfängliche Sicherheitslücken. Die Debitos Forderungsbörse zeigt, dass Internet, Sicherheit und Innovation dennoch zusammenpassen können: „Aufgrund der Sensitivität der Daten und zur Sicherstellung der Professionalität lassen wir nur 5 ausgewählte Käufergruppen auf Debitos zu […]. Sowohl Käufer als auch Verkäufer werden vor Freischaltung zum Handel auf Debitos einer detaillierten Prüfung unterzogen„, erläutert Debitos Geschäftsführer Hajo Engelke. Weiterhin verweist er darauf, dass derzeit über 300 Verkäufer und 60 Käufer auf Debitos registriert sind. Täglich kämen weitere Neuanmeldungen hinzu. Ebenso steige das Handelsvolumen durch immer neue Service- Angebote und Verkaufsoptionen kontinuierlich an.

Automatisierung existierender Sekundärmarkte für Forderungen
Lochmaier greift in seinen Interviewfragen auch die Kritik auf, dass Forderungen, die schon auf dem ersten Markt nicht erfolgreich platziert werden konnten, auch auf dem Sekundärmarkt nicht zu verkaufen seien. Engelke greift diese kritische Frage auf und zeigt, weshalb die Marktliquidität auf der Debitos Forderungsbörse auch bei ausgefallenen Forderungen stetig wächst : „Zunächst einmal existieren mit Factoring und Inkasso ja bereits ‚Sekundärmärkte‘, die sehr gut funktionieren und auch dynamisch wachsen. Allerdings trifft die Aussage insofern zu, als dass es bisher keinen liquiden und vor allem transparenten Sekundärmarkt gab. Debitos stellt mit seiner Forderungsbörse ein neuartiges Instrument der Liquiditätsgenerierung zur Verfügung, das zum ersten Mal über einen Absatzkanal Zugang zu einer Vielzahl potentieller Käufer gewährt. Einen ‚offenen‘ Sekundärmarkt mit vielen Teilnehmern gab es in dieser Form bisher nicht. Last but not least ist der Sekundärmarkt für Finanzprodukte – und nichts Anderes bietet Debitos am Ende des Tages an – der Markt mit der wohl höchsten Liquidität überhaupt.“

 



Jetzt kostenfrei
registrieren

Effiziente Lösung für
notleidende Kredite

Schnelle Prozesse im
Forderungsverkauf



Jetzt kostenfrei
registrieren

Effiziente Lösung für
notleidende Kredite

Schnelle Prozesse im
Forderungsverkauf